Schlagwort: Steuerberater

Bei Corona-Hilfen sind Steuerberater und Wirtschaftsprüfer nun auch vor den Verwaltungsgerichten vertretungsbefugt

Steuerberater und Wirtschaftsprüfer erhalten bei Corona-Hilfen künftig die Befugnis, ihre Mandanten vor den Verwaltungsgerichten zu vertreten. Hierfür wurde § 67 VwGO geändert. Steuerberater und Wirtschaftsprüfer können jetzt Beratung aus einer Hand anbieten: von der Durchführung… Read More

Neuregelung des Berufsrechts der anwaltlichen und steuerberatenden BAG

Der Referentenentwurf sieht eine umfassende Neuregelung des Rechts der Berufsausübungsgesellschaften in der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), der Patentanwaltsordnung (PAO) und dem Steuerberatungsgesetz (StBerG) vor. Ziel ist es, den betroffenen Berufsgruppen gesellschaftsrechtliche Organisationsfreiheit zu gewähren, weitgehend einheitliche und… Read More

Ein steuerlich nicht versierter Anwalt muss einen Steuerberater hinzuziehen

Ein Rechtsanwalt muss bei ordnungsgemäßer Bearbeitung eines familienrechtlichen Mandats typischerweise auftretende steuerlich bedeutsame Fragestellungen erkennen und, wenn er die Beratung nicht selbst übernimmt, den Mandanten insoweit zur Klärung an einen Steuerberater verweisen. Ein durch eine… Read More

Steuerberatung 2020 – Veränderung des Berufsbilds Steuerberater durch die Digitalisierung

Die überwiegende Mehrheit der Befragten der Studie „Nachfolgemanagement in Steuerberaterkanzleien 2019“ (Institut für Freie Berufe/Jost AG) glaubt, dass die Veränderungen insbesondere das Kanzleiteam betreffen werden. 86,7 % der Befragten glauben, dass die Fachkräfte technisch geschult… Read More

Änderungen im Anwaltsrecht – Was bedeutet das für Steuerberater?

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat am 27.8.19 ein 20 Punkte umfassendes Eckpunktepapier für eine Neuregelung des anwaltlichen Berufsrechts und insbesondere der anwaltlichen Berufsausübungsgesellschaften veröffentlicht. BRAK und DAV haben die Eckpunkte bereits grundsätzlich gelobt, haben aber auch Kritik.… Read More

Haftung des Steuerberaters wegen Beihilfe zur Umsatzsteuerhinterziehung seines Mandanten

Nach einer Entscheidung des FG Berlin-Brandenburg kann ein Steuerberater den Tatbestand der Beihilfe zur Steuerhinterziehung eines Mandanten gemäß § 71 AO erfüllen, wenn ohne seine Kenntnis ein Mitarbeiter Umsatzsteuervoranmeldungen inhaltlich unrichtig übermittelt und dadurch Umsatzsteuervorauszahlungen… Read More